Beachtennis 2015

Abermals ein voller Erfolg war das Beachtennisturnier, das der TC Malgersdorf vergangenen Sonntag bei herrlichem Sommerwetter zum fünften Mal auf dem Malgersdorfer Beachvolleyballplatz veranstaltete. Mit 11 Doppeln war das Turnier gut besetzt. Gespielt wurde in zwei Konkurrenzen A und B, wobei die Turnierspieler-Paarungen die A-Konkurrenz bildeten, Hobbyspieler die B-Konkurrenz. Das Turnier wurde umrahmt von stimmungsvoller Musik. Mit gekühlten Getränken und gegrillten wie sonstigen Snacks war für das leibliche Wohl der Teilnehmer, aber auch der zahlreichen Zuschauer bestens gesorgt. Zwischen den Spielen konnten das benachbarte Bad aufgesucht oder eine Runde Boccia gespielt werden. Nach den insgesamt 25 Gruppenspielen, die jeweils auf Zeit ausgetragen wurden, standen im A-Bewerb die zuletzt dreimaligen Turniersieger Andreas und Norbert Hochholzer sowie Elke und Markus Tändler als Finalisten fest. Im B-Bewerb hatten sich Tobi Erhadsberger/katharina Auer ins Finale gespielt, ebenso wie das Duo Klaus Feyrer/Jarek Krolikowski, die überraschend das Doppel Oliver Steiger/Lukas Obermüller ausschalteten. Die Brüder Andreas und Norbert Hochholzer spielten im A-Finale stark auf und behielten bei einem „Breakfestival“ – insgesamt wurde nur ein einziges Aufschlagspiel gewonnen – knapp mit 9:7 gegen Tändler/Tändler die Oberhand. Die „Holzis“ holten sich damit ihren vierten Titel. Das B-Finale gewannen Erhardsberger/Auer mit 9:5. Nach dem B-Titel bei den Dorfmeisterschaften vor wenigen Wochen war dies der zweite Titel für den Tennisneuling Erhardsberger.